Leitlinien

Städtische Musikschulen sind öffentliche Einrichtungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie sind kommunal verantwortete Institutionen mit bildungs-, kultur-, jugend- und sozialpolitischen Aufgaben. Unsere Musikschule ist ein Ort des Musizierens, der Musikerziehung und der Musikpflege, ein Ort der Kunst und der Kultur und ein Ort für Bildung und Begegnung. In der Musikschule kommen Menschen aus unterschiedlichen Bevölkerungsschichten, allen Generationen und verschiedenen Kulturkreisen zusammen und lernen voneinander.

Die Musikschule Bad Salzuflen kommt unterschiedlichen Musikinteressen und Lernwünschen entgegen. Sie schlägt - besonders im Bereich der Ensemble- und Ergänzungsfächer und in Form von Projekten - Brücken zu anderen Künsten und kulturellen Aktivitäten. Schülerinnen und Schülern treten bei Stadtfesten, Firmenveranstaltungen und Konzerten anderer Vereine auf und umrahmen mit ihrer Musik Eröffnungsveranstaltungen z.B. bei Ausstellungen. Durch ihre Kooperationsbereitschaft mit anderen Einrichtungen vor Ort (Kindertagesstätten, Schulen, Vereinen...) schafft die Musikschule für ihre Schüler Kontakte und bereichert das musikalische Leben der Stadt.

Unsere Musikschule ist das Kompetenzzentrum für musikalische Bildung und Erziehung in der Kommunalen Bildungslandschaft. Dabei sind die Lernorte ihres musikalischen Bildungsangebots sowohl innerhalb der Musikschule als auch bei anderen Einrichtungen angesiedelt. So findet qualifizierter Elementar-, Instrumental- und Ensembleunterricht auch in den Kindertageseinrichtungen und Schulen statt.

Die Angebote unserer Musikschule sind die musikalische Grundbildung, die Breitenförderung, die Begabtenfindung und Begabtenförderung sowie ggf. die Vorbereitung auf ein Musikstudium. In der öffentlichen Musikschule ist besonders das Musizieren im Ensemble regelmäßiger Bestandteil der Ausbildung.

Die Musikschule Bad Salzuflen ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen e.V. (VdM) und richtet sich mit ihrem Angebot nach dem Strukturplan des VdM und folgt somit bundesweiten Qualitätsstandards. Zur Zeit werden ca. 850 Schülerinnen und Schüler Woche für Woche unterrichtet. Viele belegen mehrere Fächer, so dass die Musikschule insgesamt auf 960 Schülerbelegungen pro Woche kommt.

Eine Gebührenermäßigung von 10% gibt es für Schüler, die mehrere Fächer belegen oder wenn zwei oder mehr Kinder einer Familie die Angebote der Musikschule nutzen. Ebenfalls eine 10%ige Ermäßigung bekommen zehn Schülerinnen und Schüler, die erfolgreich am jährlich stattfindenden Begabtenvorspiel teilgenommen haben. Bürger der Stadt Bad Salzuflen oder Menschen mit Asylanten- oder Flüchtlingsstatus, die vom Sozialamt die "Grüne Berechtigungskarte" erhalten haben, bekommen eine Gebührenermäßigung von 70%. Das Sekretariat ist Ihnen bei der Antragstellung gerne behilflich.

Preise 2019

Musikgarten23,00 € mtl.
Musikalische Früherziehung23,00 € mtl.
Musikalische Grundausbildung30,00 € mtl.
  
Flexibler Gruppenunterricht
2 Schüler in 30 Minuten, oder
3 Schüler in 45 Minuten, oder
4 und mehr Schüler in 60 Minuten
35,50 € mtl.
2 Schüler, 45 Minuten53,00 € mtl.
1 Schüler, 30 Minuten64,50 € mtl.
1 Schüler, 45 Minuten97,00 € mtl.
  
10er-Karte 30 Minuten227,00 € einmalig
10er-Karte 45 Minuten339,00 € einmalig
  
Instrumentenmiete15,00 € mtl.

Kontakt

Musikschule der Stadt Bad Salzuflen
Schloss Stietencron
Schloßstr. 2
32108 Bad Salzuflen

Fon:05222 952-940
Fax:05222 952-938
E-Mail:musikschule[at]bad-salzuflen.de

> Impressum

> Disclaimer

> Datenschutz

Stadt Bad Salzuflen
Top